Was ist Kryolipolyse ?

Die Kryolipolyse ist eine nicht-invasive Methode der Fettreduzierung mit Hilfe von Kälte.

Entwickelt wurde diese schonende Technik von diversen Hautärzten der Harvard Medical School (USA).

Durch den gezielten Einsatz von Kälte werden so schon seit mehreren Jahren große Erfolge in der Dermatologie und ästhetischen Medizin erzielt.

Die Kryolipolyse ist auch unter den Namen: Coolsculpting, Coolshaping, Cooltech oder Fettreduktion mit Kälte, Fett weg durch Kälte, Fett weg mit Eis, bekannt.

Der Begriff Kryolipolyse stammt aus dem Griechischen und setzt sich wie folgt zusammen:
kryos = „Frost, Eis“, lipa = „fett“ und lysis = „Lösung, Auflösung“ (Quelle Wikipedia).


Fettzellen sind besonders anfällig gegenüber Kälte.
Die Kryolipolyse ist die moderne Erfolgsmethode, um dauerhaft Körperfett an gezielten Stellen zu reduzieren. Innovative Kältetechnik unterstützt beim Abnehmen und sorgt lokal angewandt für das Absterben von Fettzellen. Gezielt lassen sich so lästige Bäuchlein, hartnäckige „Love Handles“ und „Reiterhosen“, störende Speckfalten am Rücken oder an den Armen und vieles mehr entfernen, um Ihren Wunschkörper zu modellieren.
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kerstin Päschke